Lesen & Tieren helfen - Die Spende: 3 Euro für Straßenhunde

Eine herzergreifende, ebenso lebensfrohe wie emotionale Geschichte über Stolzi und sein Rudel herrenloser Hunde am Rande der Großstadt, deren Helden allen Widrigkeiten ihres „Hundelebens“ zum Trotz ihren Traum vom Glück niemals aufgeben. Eine Geschichte für Kinder und Erwachsene, die weder den siebenjährigen noch den siebzigjährigen Leser gleichgültig lässt.

Leider teilen tausende Hunde in ganz Europa das gleiche Schicksal wie Stolzi und seine Freunde. Gerade jetzt im Winter, wo die Tiere wieder frieren müssen, kein Futter da ist und es einfach an allem mangelt, ist die Not groß. Und deswegen spendet der Verlag von jedem bestellten Buch 3 Euro für Straßenhunde, die täglich ums Überleben kämpfen. Hunde, die am Rande der Gesellschaft leben, die ausgestoßen, weggeworfen, nicht gewollt sind. Gemeinsam mit Tiere-verstehen.com möchten wir auch dieses Jahr wieder einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der Tiere vor Ort leisten. Der Betrag geht in diesem Jahr an den Verein R.u.f.a. - Rescuers united for animals e.V., der sich um herrenlose und misshandelte Tiere in Bulgarien und Griechenland kümmert. Lasst uns denen helfen, die vor Ort versuchen, wenigstens einiges Leid zu lindern!

„Tiere in Not können nicht auf ein Wunder hoffen… Nur auf unsere Hilfe!“